Wir bemühen uns gesunde und typvolle Bengalen zu züchten, die uns mit ihrem bezaubernden Wesen viel Freude bringen sollen. Wir wollen einen Beitrag zum Erhalt dieser schönen Rasse leisten und sie nicht einfach vermehren. Züchten heißt nicht nur Kater x Katze zu verpaaren. Eine verantwortungsvolle Zucht erfordert Wissen über Vererbung, Genetik, Gesundheit sowie Zeit, Geld und Glück. Als Züchter lernen wir nie aus und bemühen uns um das Wohl unserer Katzen und deren Babies.

Planloses Vermehren von Rassekatzen oder deren Mischlinge, in der Hoffnung deren Jungtiere gut verkaufen zu können, vermehrt in der Regel nur das Elend der viel zu zahlreichen rasselosen bzw. Stammbaumlosen Jungkatzen.


Auch ein Beitrag zur Gesunderhaltung einer Rasse ist die Untersuchung auf Krankheiten wie: Katzenseuche, Coronaviren (FIP), Katzenschnupfen und Herpes. Alle unsere Zucht- und Hauskatzen werden jährlich getestet. Sie werden regelmäßig entwurmt, gegen Katzenseuche und -Schnupfen, Tollwut und Leukose geimpft.


Unsere Tiere können sich frei im ganzen Haus bewegen. Mit ihnen spielen, kuscheln sowie viel frische Luft und hochwertige Nahrung sind selbstverständlich.


Wir sind Mitglieder der TICA und des BDCC.


     updated 03.07.2013                                                                                      © 2017 WildBengals